Finde deinen Enneagramm-Typ heraus!


Hier geht es direkt zu den anderen Enneagramm-Typen 🙂

Typ 6 im Enneagramm

„Loyale Skeptiker“, „Helden“

Enneagramm-Typ SECHS hält die Welt für einen unsicheren Ort. Daher sucht er Sicherheit, indem er Situationen, Orte und Menschen auf mögliche Risiken hin untersucht. Er ist der beste Gefahrendetektor des Enneagramms. 

Oft ist dies Enneagramm-Typ SECHS nicht bewusst. Zweifel und die Sorge, ob alles gut geht, kommen ihm jedoch bekannt vor.

Misstrauen ist auch ein Stichwort, mit dem Enneagramm-Typ SECHS etwas anfangen kann. Daher hat er häufig seine Herausforderungen mit Autoritäten. Bis er jemanden als Autorität anerkennt, kann es einige Vertrauensbeweise erfordern. Hat er sich allerdings einmal entschieden zu vertrauen, kann dieses Vertrauen kaum erschüttert werden und er ist eine treue Seele.

Sich auf alle möglichen Weisen absichern zu wollen und Dinge immer wieder zu überdenken kann einerseits ein relativ (!) sicheres Leben ohne viel Überraschungen sichern, allerdings verpasst Enneagramm-Typ SECHS so so manche Möglichkeit, ins Tun zu kommen und Dinge wirklich umzusetzen. 

Enneagramm-Typ SECHS ist risikobewusst, hinterfragend, pflichtbewusst und eine treue Seele, die viel für die Gemeinschaft tut. 

(All dies ist die Beschreibung des Typs im „durchschnittlichen“ Zustand.)

 

Enneagramm-Typ SECHS

Selbstbild: Ich bin loyal und zuverlässig.

Fokus auf: „Wer/was ist vertrauenswürdig?“

Sprache: Grenzen setzen/hinterfragen

Leidenschaft/Sucht: Zweifel, Paranoia

Abwehr: Projektion

Vermeidet: Abweichendes Verhalten

Fähigkeiten: Risikomanager, Gespür für Wahrheit, treu

Essenz: Leere, Mut

Entwicklung hin zu: mehr Mut, (Ur-)Vertrauen

(Namen und Abbildungen sind der Einfachheit halber in einer geschlechtlichen Variante gewählt und gelten selbstverständlich für alle!)