Enneagramm


Hier geht es direkt zu den anderen Enneagramm-Typen 🙂

Typ 8 im Enneagramm

„Willensstarke Anführer“, „Bosse“

Enneagramm-Typ ACHT zeigt weder Schwäche noch nimmt er seine eigenen verletzlichen Anteile wahr. 

Das macht Enneagramm-Typ ACHT zu einem typischen Anführer, der Stärke, Furchtlosigkeit ausstrahlt und Kontrolle über sein Umfeld behält. Sein Wort ist Gesetz. 

Enneagramm-Typ ACHT legt oft exzessives Verhalten an den Tag – möchte mehr von dem, was ihm wichtig ist. Wenn schon, denn schon: ein bisschen können andere, für ihn muss es schon krachen. 

Grenzen gibt es für Enneagramm-Typ ACHT nicht. Sollte es doch welche geben, ist das allein schon der Grund, dagegen anzugehen und diese zu überwinden. Widerstand ist kein Hindernis, sondern immer eine Herausforderung, dagegen anzukämpfen. 

Seine unendlich vorhanden zu sein scheinende Menge an Energie hilft Enneagramm-Typ ACHT hierbei. Die Energie, die auf andere oft bedrohlich wirkt (aggressiv, wütend), ist für diesen Typ normal, wird als Lebensenergie empfunden, die dazu dient, sich zu spüren. 

Hierdurch überschreitet Enneagramm-Typ Acht oft unbewusst Grenzen anderer und versteht nicht, wie ihm geschieht, wenn diese sich abwenden. Seine eigenen verletzlichen Seiten darf er erst noch entdecken und integrieren. 

Enneagramm-Typ ACHT ist entschlossen, stark, durchsetzungsfähig, risikofreudig und beschützt die Schwachen, die es selbst nicht können.

 (All dies ist die Beschreibung des Typs im „durchschnittlichen“ Zustand.)

 

Enneagramm-Typ ACHT

Selbstbild: Ich bin überlegen.

Fokus auf: „Ich muss stark sein!“

Sprache: Bevormundend

Leidenschaft/Sucht: Wolllust, Vergeltung

Abwehr: Verleugnung

Vermeidet: Schwäche

Fähigkeiten: Entschlossen, Gerechtigkeitssinn, führungsstark

Essenz: Shakti, Unschuld

Entwicklung hin zu: Zartheit, Verletzlichkeit, Gefühle zulassen

(Namen und Abbildungen sind der Einfachheit halber in einer geschlechtlichen Variante gewählt und gelten selbstverständlich für alle!)