Enneagramm


Hier geht es direkt zu den anderen Enneagramm-Typen 🙂

Typ 1 im Enneagramm

„Gewissenhafte Reformer“, „Perfektionisten“

Enneagramm-Typ EINS möchte „gut“ sein und „das Richtige tun“. Dies geschieht aus einem inneren Antrieb heraus, seinen eigenen inneren Werten gerecht zu werden und verantwortungsvoll zu handeln. 

Daher vermeidet Enneagramm-Typ EINS Fehler – wobei ein ungeheuer hoher Anspruch seines „Super-Egos“ bestimmt, was richtig und was falsch ist. 

Enneagramm-Typ EINS legt wert darauf, sich zu kontrollieren, damit ja keine Impulse, die eventuell zu extrem sein könnten, nach außen dringen.
Dies betrifft Wut, aber auch all zu ausgelassene Freude.
Bezüglich letzterer gilt sowieso „erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ – und Arbeit wird nie fertig, da es immer noch besser geht!

All das hat zur Folge, das Enneagramm-Typ EINS Spontaneität, natürliche Rhythmen, Verspieltheit unangenehm bis fremd werden können.

Enneagramm-Typ EINS kann nicht anders, als sich an sehr hohen (oft unerreichbaren) Standards auszurichten. Er/Sie hat immer ein Bild von der Welt, wie sie (besser!) sein könnte.
Dass die Realität davon abweicht, was ihm ständig auffällt (dagegen ist er wehrlos), löst in ihm – eigentlich – Wut aus. 

Da Wut aber nicht in das Bild von Enneagramm-Typ EINS selbst passt, unterdrückt er sie und sie kommt allenfalls als „Ärger“ an die Oberfläche. 

Enneagramm-Typ EINS ist zuverlässig, verantwortungsvoll, ehrlich, geht mit guten Absichten und als Vorbild voran, ist überzeugend und arbeitet hart, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. 

(All dies ist die Beschreibung des Typs im „durchschnittlichen“ Zustand.)

 

Enneagramm-Typ EINS

Selbstbild: Ich bin perfekt und im Recht.

Fokus auf: „Was ist hier falsch?“

Sprache: Predigt

Leidenschaft/Sucht: Zorn, Groll

Abwehr: Reaktionsbildung

Vermeidet: Zorn

Fähigkeiten: idealistisch, überzeugend, fleißig

Essenz: Reinheit, heitere Gelassenheit

Entwicklung hin zu: mehr Leichtigkeit, Leben genießen

(Namen und Abbildungen sind der Einfachheit halber in einer geschlechtlichen Variante gewählt und gelten selbstverständlich für alle!)